.

Dr. med. dent. Ines Giessler Kieferorthopädische Praxis Kempten

Kieferorthopädische Praxis für Kinder und Erwachsene. Immenstädter Straße 18 | 87435 Kempten
Seite realisiert von:
www.internetservice-allgaeu.de
Referenzen:

Retention

Stabilisierung des Behandlungsergebnisses

Praxisteam
Nachdem die kieferorthopädische Therapie abgeschlossen wurde, ist eine Stabilisierung der Zähne zur Sicherung des Behandlungserfolges sehr wichtig. Bei der Behandlung mit herausnehmbaren Geräten kann mitunter die letzte Spange als Retentionsgerät (Retainer) verwendet werden. Bei der festsitzenden Retention handelt es sich um ein Drähtchen (Titan), welches an der Innenseite der Frontzähne (von außen nicht sichtbar, meist ohne Brackets) geklebt wird. Die Zähne können sich wieder verschieben, wenn das Ergebnis nicht stabilisiert wird! Wie lange die Retentionszeit dauert, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Eine wesentliche Rolle spielen die Ausgangssituation, das Alter des Patienten, der Lippen- und Zungendruck, die Weisheitszähne, das Restwachstum, etc.. Der Retainer wird in der Regel „ausschleichend“ getragen. In manchen Fällen ist ein Retainer auch lebenslang notwendig.