.

Dr. med. dent. Ines Giessler Kieferorthopädische Praxis Kempten

Kieferorthopädische Praxis für Kinder und Erwachsene. Immenstädter Straße 18 | 87435 Kempten
Seite realisiert von:
www.internetservice-allgaeu.de
Referenzen:

Kinderbehandlung

Leistungen

Praxisteam
Eltern legen großen Wert auf gesunde und gerade Zähne ihrer Kinder. Die größten Behandlungsaussichten der Kiefer- und Zahnregulierung bestehen vor dem 11. Lebensjahr. Die Meinung, dass erst alle Milchzähne herausgefallen sein müssen, ist veraltet.

Aber nicht nur mit der aktiven kieferorthopädischen Behandlung selbst, sondern bereits durch Vorbeugung und Früherkennung, lassen sich durch einfache Maßnahmen Fehlentwicklungen schon im Kindergartenalter beheben. Das betrifft zum Beispiel das Daumenlutschen, falsches Schlucken oder der frühzeitige Milchzahnverlust.

Ein Fehlbiss und schiefe Zähne stellen nicht nur ein kosmetisches Problem dar, sondern verursachen sehr viele funktionelle Nachteile, die häufig erst zu einem späteren Zeitpunkt deutlich werden.

Praxisteam
Praxisteam
Der optimale Behandlungszeitpunkt liegt in den meisten Fällen bei Mädchen zwischen dem 9. – 11. Lebensjahr und bei Jungen zwischen dem 10.-12. Lebensjahr. In dieser Zeit wechseln die seitlichen Milchzähne. In manchen Fällen ist aber auch eine Frühbehandlung notwendig. Hier liegt das Alter bei ca. 6 - 7 Jahren. Dies betrifft gehäuft Kreuzbisse, Progenien, Zwangsbisse, Kinder mit Trisomie 21 oder Lippen- Kiefer- Gaumenspalten.

Über den optimalen Behandlungsbeginn wird individuell nach entsprechender Analyse entschieden. In manchen Fällen bedarf es noch einer Vorbereitungs- und Wartezeit, und es werden zunächst Kontrollen alle 6 bis 12 Monate vereinbart.

Sollte es zu einer bereits erwähnten Frühbehandlung kommen (viele Milchzähne vorhanden), beträgt die Behandlungszeit ca. 1,5 Jahre.

Eine reguläre kieferorthopädische Behandlung (ca. 9. Lebensjahr und älter, siehe oben) beträgt ca. 3-4 Jahre.

Um das angestrebte Behandlungsziel in der vorgesehenen Zeit zu realisieren, bedarf es der guten Mitarbeit der Kinder mit motivierender Unterstützung durch unser Praxisteam und natürlich der Eltern. Es finden entsprechend der Notwendigkeit Kontrolluntersuchungen alle 3 bis 8 Wochen statt. Eine Behandlung im Kindesalter bietet sehr gute Voraussetzungen für ein perfektes funktionelles und ästhetisches Ergebnis. Nicht nur die Zähne lassen sich leichter bei einem Kind als bei einem Erwachsenen bewegen, sondern vor allem lassen sich Ober- und Unterkiefer durch Anregung oder Hemmung der noch bestehenden Wachstumspotentiale sehr gut zueinander einstellen.

Eine Überweisung ist nicht notwendig
.